Hochschulverein Mentor e. V.
Westsächsische Hochschule FH Zwickau

Dr.-Friedrichs-Ring 2A, 08056 Zwickau
Telefon: 0375 5361180
Telefax: 0375 5361632

Ehrenamtlicher Geschäftsführer: Dr.-Ing. Peter Mietke
Vereinsregisternummer:
VR 646
Registergericht:
Amtsgericht Zwickau

Schüler mit WHZ-Souveniren wie T-Shirt, Swetshirt und Basecap
  • Website verkleinern
  • Druckansicht

2019: Hochschulverein prämiert herausragende Abschlussarbeiten

23.05.2019

Die Preisträger der diesjährigen Mentor-Preise Toni Hache, Ivonne…

Der Hochschulverein Mentor e.V. hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am 15. Mai 2019 die Mentor-Preise für herausragende Abschlussarbeiten vergeben. Die Preise in den Kategorien Technik, Wirtschaft und Lebensqualität sind mit 2.000 Euro dotiert.

Die Preisträger der diesjährigen Mentor-Preise Toni Hache, Ivonne Schmidt, die den Preis stellvertretend für ihren Bruder Ronny Gündel entgegengenommen hat, Rebecca Schönherr und Martin Döring gemeinsam mit Dr. Peter Mietke, Vorstandsvorsitzender des Mentor e.V. (siehe Bild v. r. n. l.)

Die WHZ-Absolventen Toni Hache, Ronny Gündel, Martin Döring und Rebecca Schönherr sind die Träger der diesjährigen Mentor-Preise. Die mit jeweils 2.000 Euro dotierten Auszeichnungen vergibt der Hochschulverein "Mentor" jährlich für exzellente Abschlussarbeiten. "Durch die Vergabe der Auszeichnungen in den Kategorien Technik, Wirtschaft und Lebensqualität wollen wir die Vielfalt an Themen aufzeigen, mit denen sich die Studierenden an der WHZ beschäftigen", erklärt der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins, Dr. Peter Mietke.

Auszeichnungen in drei Kategorien

In der Kategorie Technik gab es in diesem Jahr zwei Preisträger. Toni Hache, Absolvent des Master-Studienganges Nanotechnologie, befasste sich in seiner Arbeit mit der Herstellung und Charakterisierung von Spin-Hall Effekt-basierten Nano-Mikrowellenoszillatoren. Ebenfalls in der Kategorie Technik wurde Ronny Gündel ausgezeichnet. Seine Abschlussarbeit im Studiengang Elektrotechnik umfasst ein Konzept zur sicheren Übertragung schneller Bildfolgen beim Einsatz eines Kamerasystems. Über den Mentor-Preis in der Kategorie Wirtschaft konnte sich Martin Döring freuen. Der Betriebswirtschaftler entwickelte ein Konzept für eine IT-Plattform zu Realisierung einer crowdsourcing-basierenden Unternehmensberatung für KMU in Entwicklungsländern. Ausgezeichnet wurde auch Rebecca Schönherr, Absolventin des Masterstudienganges Gestaltung. Für ihre innovative Kollektionsentwicklung "Mut zum Hut!" wurde die Textildesignerin in der Kategorie Lebensqualität ausgezeichnet.

Quelle: https://mentor-zwickau.de/mitteilung/2019%3A_Hochschulverein_pr%C3%A4miert_herausragende_Abschlussarbeiten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung